punkt

Das Trio Nucleons (Franziska Baumann, Stimme; Sebastian Rotzler, Kontrabass; Emanuel Künzi, Drums) und der Filmemacher Yannick Mosimann haben sich für Hörsturz mit dem Tontechniker Christoph Utzinger zusammengetan und an drei Orten Material gesammelt. Archaische Orte, in denen menschliches Wirken und geologisches Wirken aufeinandertreffen. Diese Orte spiegeln sich im Bild und Klangmaterial von Hörsturz. Dimensionen werden relativiert, das Publikum wird in ein mehrdimensionales Zusammentreffen körperlicher Klänge und Bilder versetzt, die sich mit dem Konzertraum verbinden.

Klassisches Instrumentarium - Experimenteller Sound. Das Duo spielt zeitgenössisch improvisierte Musik in grosser Spannbreite: Soundscapes, Drones, filigrane Schwebungen, aber auch die Einflüsse aus Jazz und zeitg. Klassik sind im Sound des Dous hörbar.


Bios:
Sebastian Strinning
Sebastian Rotzler

Strinning-Rotzler, im Niemandsland 2021